Verwirklichung in Liebe und Leichtigkeit

Verwirklichung in Leichtigkeit und Liebe

Hallo ihr Lieben.

Ihr habt sicherlich alle eure bestimmten Prioritäten und Lebensinhalte im Leben, welche euch Energie und Motivation geben. Ihr wollt euch entwickeln, ihr strebt nach Erfolg. Ihr habt Ziele vor Augen, die ihr ehrgeizig anpeilt und unermüdlich erreichen wollt. Um den Platz in der Sonne genießen zu können, um finanziell unabhängig zu sein und um euch eure Herzenswünsche ermöglichen zu können. Diese Träume und Visionen haben wir alle.

Doch habt ihr sie schon erreicht? Sind gewisse Ziele oder Träume schon Realität? Oder sitzt ihr ermüdet am Rand eures Lebensweges und seid in eurem Selbstmitleid gefangen?

Ich persönlich kenne diese Schritte. Schritte des Fortschrittes, genauso wie Schritte des Rückschrittes. Doch in Wirklichkeit gibt es kein „Vor“ und kein „Zurück“. Es gibt ein Tun oder eben nicht tun. Eine Veränderung aus tiefer Absicht heraus, um Wachstum und Erfahrung zu fördern und vor allem sich selbst positiv zu fordern. Denn in uns steckt mehr Feuer, Kraft und Leben als wir es uns vorstellen können.

Nehmen wir an, ihr habt ein längerfristiges Ziel vor Augen. Dabei sind einige Ausrichtungen dienlich und unabdingbar, um dieses Ziel harmonisch und in Leichtigkeit zu manifestieren. Die wichtigste Frage ist: „Wozu“. „Wozu möchte ich dieses Ziel erreichen in meinem Leben? Um Anerkennung zu bekommen? Um unerschöpflich Geld zu generieren? Um mir einen Namen zu machen und es den Anderen zu zeigen, die mich immer kritisiert haben und als wertlos empfunden haben?“ Diesen Fokus oder diese Motivation dahinter, solltet ihr nicht wählen, da dies meist dem Ego und nicht eurem wahren Sein entspricht. Dann wird sich dieses Ziel sehr schwer realisieren und der Weg dorthin mehr als nur steinig werden. Ihr werdet euren Egospiegel im Außen präsentiert bekommen und dadurch werdet ihr euch noch mehr in eine Drucksituation begeben.

Das „Wozu“ für eurer Ziel, sollte ganzheitlich sein und in all euren Lebensbereichen zur Geltung kommen. Denn dann entstehen Kreisläufe, die sich nach und nach nähren und in Schwung kommen und so von allen Bereichen harmonisch angefeuert werden. Ausrichtungen wie zum Beispiel: „Durch dieses Ziel möchte ich mich in Leichtigkeit entwickeln und meine Mitmenschen liebevoll in diesem Bereich unterstützen, um uns schlussendlich ein Leben in Lebensfreude, Gelassenheit und Leichtigkeit zu ermöglichen“. Diese Ausrichtung solltet ihr mit Vertrauen und Zuversicht nähren, denn wir sind die Schöpfer unserer Realität. Wir haben die Macht mit Hilfe unserer Gedankenkraft, alles zu kreieren und zu manifestieren, was wir uns je erträumt und gewünscht haben.

Stellt es euch bildlich vor. Das „Wozu“ ist wie ein Samenkorn, dass ihr liebevoll sät und einpflanzt. Er ist der Grundstein, damit sich Neues entfalten und überhaupt erst entstehen kann. Wenn ihr bewusst dieses „Wozu“ hinterfragt und euch darauf fokussiert, beginnt ein Leben in Leichtigkeit und Harmonie. Denn dadurch zieht ihr euch nur diese positiven Dinge in euer Leben, die auch diesem „Wozu“ entsprechen. Das Gesetz der Anziehung und Resonanz sind hierbei wichtige Faktoren.

Der nächste Punkt, um dieses Ziel in Leichtigkeit und Harmonie zu erlangen, ist das Gefühl und die Emotion. Welches Gefühl wollt ihr haben bzw. fühlen, wenn ihr euer Ziel erreicht habt? Ein Gefühl der Hingabe, der Lebensfreude, der Freiheit, der Selbstliebe oder der Geborgenheit? Geht in diese Energie, als hättet ihr euer Ziel bereits erreicht und fühlt in euren Körper. Wie fühlt es sich an, welche Körperempfindungen machen sich breit? Lasst euren Körper diese Empfindungen übersetzen. Dann wisst ihr welche Gefühle für euch für dieses Ziel wichtig sind.

Dieses Gesamtpaket enthält so viel Potenzial und beinhaltet eure Samen, die ihr in Liebe und Achtsamkeit säen dürft. Dies auf allen Ebenen und in ganzheitlicher Sicht. Das „Wozu“ als Sinngebung und Ausrichtung. Das „Wie“ als mentale Umsetzung. Das Gefühl als „Manifestationsbeschleuniger“ und die physische Ebene als ausführendes Organ – um überhaupt ins Tun kommen zu können.

Das Ziel ist es diese 4 Ebenen, in ein gemeinsames Großes zu integrieren, zu verbinden und um sich harmonisch gegenseitig zu nähren. Denn durch das Tun entsteht Vertrauen. Durch Vertrauen wird das Gefühl bestärkt. Durch das bestärkte Gefühl entsteht eine gewisse mentale Klarheit. Und durch diese Klarheit wird die Umsetzung bzw. das „Wie“ greifbarer. Somit schließt sich der Kreislauf und nährt sich ewiglich, bis das dieses Gefühl und das „Wozu“ deiner Ausrichtung entspricht.

Ihr habt immer die freie Wahl, wie ihr euren Zielen näherkommt. Ob in Leichtigkeit oder mit Mühe und Schwere. Ich habe beide Erfahrungen machen dürfen und bin der Meinung, dass der Weg der Leichtigkeit viel mehr unserem Wahren Sein entspricht. Und wenn sich euer Ziel dann schlussendlich manifestiert. Erlaubt es euch. Nehmt es an und lebt es in Liebe und Harmonie, nährt es ewiglich. Denn das Positive ist unendlich.

In diesem Sinne wünsch ich euch ein Leben in Leichtigkeit. Verwirklicht euch eure Träume und Visionen, seid dankbar und demütig dafür und lebt ein harmonisches Miteinander.

Euer Wolfgang